Warm Me

Warm Me Mützen?

Mützen von Warm Me bieten für seine Träger Trägerinnen vor allem eines: wärmenden Komfort. Dazu ist Warm Me aber auch modisch ansehnlich und bietet Kollektionen für beinahe jeden Geschmack.

Warm Me Mützen



Das Label ist nicht nur in Deutschland bekannt, sondern bietet mit Warm Me Cashmere Mützen, Stirnbändern und anderen Bekleidungsstücken für Damen eine breite Abwechslung auch im internationalen Raum.

Ansprechende Details spielen bei den Pieces von Warm Me in vielen Fällen eine wichtige Rolle und zudem wird auch der Geschmack der Kunden so gut es geht berücksichtigt. Die interessanten Kollektionen von Warm Me bieten viel Abwechslung und insbesondere Originalität des Labels ist dabei außerdem zu erwähnen.

Mit den angebotenen Damenkollektionen von Warm Me bekommen Frauen vor allem passende und schöne Wintermode und können somit in der kalten Jahreszeit gut gekleidet und gewärmt durch den Tag kommen.

Warm Me bietet Mode für alle Altersklassen

Dazu ist weiterhin zu sagen, dass die Schnitte und Designs von Warm Me auch auch dafür sorgen, dass die Mode des Labels nicht nur bei Frauen einer Altersklasse beliebt sind. Menschen beinahe aller Altersklassen können sich für Warm Me Mode begeistern und tragen diese in den unterschiedlichsten Situationen.

Ob im Alltag, für besondere Anlässe oder auch auf dem Weg zur Arbeit: Warm Me Kleidung wird schnell zu einem treuen Begleiter und bietet wärmenden Komfort in allen Phasen des Tages.

Das Sortiment aus dem Hause Warm Me ist breit aufgestellt und die wärmenden Cashmere Materialien und anderen Bestandteile sorgen dafür, dass die einzelnen Modestücke und Accessoires wie Warm Me Stirnbänder auch viel Tragekomfort bieten.

Made in Nepal steht für Warm Me – die Idee kommt aus Österreich

Seinen Ursprung hat Warm Me in Österreich, hier entstand die Idee für wärmende Mode, die in Handarbeit gefertigt für Komfort sorgen soll. Gefertigt werden die Warm Me Kollektionen mittlerweile in Nepal.

Eine kleine Manufaktur kümmert sich hier darum, dass aus hochwertigen Stoffen moderne und bequeme Mode entstehen kann und dass die Kunden immer wieder neue Warm Me Kleidung und Accessoires in den Kollektionen vorfinden können. Warm Me fördert durch die Arbeit in Nepal auch die Beschäftigung dort – seitdem es das Label nun neun Jahre gibt, sorgt man in Nepal inzwischen dafür, dass 60 Menschen ein Einkommen erhalten.

Inzwischen wurden zudem mehr als 50.000 Warm Me Beanies verkauft – und das in aller Welt. Warm Me hat sich somit nicht nur im deutschsprachigen Raum einen Namen gemacht, sondern ist weltweit bekannt und kann sich immer weiter entwickeln.

Luxus und Cashmere kommen bei Warm Me gekonnt zusammen

Im Großen und Ganzen verbindet Warm Me vor allem zwei Dinge: Luxus-Mode und Cashmere – denn alle Produkte des Labels werden aus eben diesem Material gefertigt, sodass Warm Me Mode stets angenehm zu tragen und von höchster Qualität ist.

Die handgearbeiteten Modestücke dieser Marke bieten einen sehr hohen Komfort, überzeugen mit einer idealen Langlebigkeit und man kann daran somit auch noch nach längerer Zeit seine Freude haben. Das Salzburger Unternehmen ist für Mode für Damen somit schon seit längerer Zeit ein Begriff und hat Kunden und Fans in aller Welt.